Titel

VM 2018

Die Tabelle füllt sich

Auch letzen Freitag wurden wieder einige Partien gespielt.
Nach wie vor haben Georg Waldschmidt, Reiner Balke und Werner Scheibe Chancen auf den Titel.

Der aktuelle Stand:

RNr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 P Platz
1. Werner Scheibe ** ½ 0 1 0   1 1 1 1 1 1 1 8.5 3
2. Frank Kowalczyk ½ ** 0 1 0       1     0 ½ 3.0 6-7
3. Georg Waldschmidt 1 1 ** 1   1 1 1 1 ½ 1 1   9.5 1
4. Martin Rubach 0 0 0 ** 0     ½       0 0 0.5 11
5. Reiner Balke 1 1   1 ** 1   1 1 1 1 1 0 9.0 2
6. Thomas Schriewer     0   0 **     1 1 1 0   3.0 6-7
7. Heinrich Scheibe 0   0       ** 0     0     0.0 12-13
8. Gerd Wald 0   0 ½ 0   1 ** 1         2.5 8
9. Paul Puchalla 0 0 0   0 0   0 ** 0   0   0.0 12-13
10. Michael Zygan 0   ½   0 0     1 **   0 0 1.5 10
11. Michael Schäfer 0   0   0 0 1       **   1 2.0 9
12. Kai Müller-Kreth 0 1 0 1 0 1     1 1   ** 1 6.0 4
13. Eckhard Behnicke 0 ½   1 1         1  0 0 ** 3.5 5
Titel

Blitzen, Blitzen, Blitzen

Rückblick auf drei Turniere mit Beteiligung SKSC-ler


Im Rahmen der "Woche des Sports - Ruhrfestspiele Recklinghausen" trug der SC Recklinghausen-Altstadt auch dieses Jahr ein Blitzturnier für 4er-Mannschaften aus dem Bezirk Herne/Vest aus.
In der Aufstellung Stefan Wickenfeld, Ingo Hille, Georg Waldschmidt und Frank Kowalczyk nahmen wir daran teil.
Nach spannenden Verlauf konnte Stefan dann den Siegerpokal entgegennehmen (Photo oben).
Für eine perfekte Organisation sorgten Udo Wickenfeld und Franz Schulze Bisping.

Bericht, Tabellen und Photos auf den Seiten des SC Recklinghausen-Altstadt 

An Fronleichnam trug der SV Waltrop sein traditionelles Blitzturnier für 4er-Mannschaften aus. Es war dieses Jahr die 62. Auflage - da ist der Titel "Tradition" wahrlich verdient.
Wie nahmen mit zwei Mannschaften teil. Die 1. Mannschaft mit Wolfgang Förster, Ingo Hille, Georg Waldschmidt und Dieter Federau, die 2. Mannschaft mit Reiner Balke, Michael Zygan, Frank Kowalczyk und Michael Schäfer..
Die erste Mannschaft erreichte den 7. Platz, verdarb dabei in den letzten beiden Runden eine Platzierung in den Preisrängen.
Die zweite Mannschaft wurde 23.
Den Siegerpokal konnte das Team aus Wattenscheid mit nach Hause nehmen.
Hervorzuheben sind die Ergebnisse von Dieter Federau (13,5/18 = 75% !!!) und Ingo Hille (12,5/18 = 69%).

Bericht, Photos und Ergebnisse auf der Homepage des SV Waltrop

Bereits am 13.Mai fand die Verbandsblitzeinzelmeisterschaft statt.
Mit dabei Ingo Hille, der einen guten Mittelplatz (10.) erreichte.
Sieger wurde Kevin Kahleys.

Bericht auf den Seiten des SVR

Titel

14. Hattinger Schulschachcup

 Hattinger Schulschachcup mit Jakop Straßer

Am Samstag den 9.6. fand bereits zum 14. mal der Hattinger Schulschachcup statt, ausgerichtet vom SV Welper.

Über 150 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren zog es aus Schulen und Vereinen zu dem Turnier. Einige Spieler waren sogar aus dem fernen Münsterland extra nach Hattingen angereist.

Die Veranstaltung war wie immer hervorragend organisiert. Die Partien konnte so ohne jede Probleme ablaufen und zahlreiche Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränke sorgten dafür, dass alle Beteiligten auch körperlich die sechs Stunden gut überstanden.

Gespielt wurden 7 Runden im "Schweizer System", mit 15 Minuten je Spieler und Runde.

Aus terminlichen Gründen konnte dieses Mal leider nur ein Mitglied aus unserer Jugendmannschaft teilnehmen: Jakob Straßer (7 Jahre - Bild rechts) erreichte in der Gruppe der U8 einen tollen 5. Platz und musste sich nur in zwei Spielen dem Turniergewinner und dem dritten des Turniers geschlagen geben. Eine prima Leistung!

Vielen Dank an den SV Welper für ein tolles Turnier und beim nächsten Mal holen wir einen Pokal! :-)

Vielen Dank an Herrn Straßer für den schönen Bericht.

Titel

VM 2018 - Weitere Ergebnisse

Weitere Runden wurde gespielt

Nach wie vor funktioniert der Modus "Man sucht sich Freitags seine Gegner zusammen" ganz gut.
Weitere Runden wurden an den letzten beiden Freitagen ausgespielt.
Reiner Balke
, Werner Scheibe und Georg Waldschmidt haben die besten Chancen auf den Titel.

Der aktuelle Stand:

RNr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 P Platz
1. Werner Scheibe ** ½ 0 1 0   1  1 1 1  1 1 1 8.5 1-2
2. Frank Kowalczyk ½ ** 0 1 0       1     0 ½ 3.0 6-8
3. Georg Waldschmidt 1 1 ** 1   1 1 1 1 ½ 1     8.5 1-2
4. Martin Rubach 0 0 0 **               0  0 0.0 11-13
5. Reiner Balke 1 1     ** 1       1  1 1 0 6.0 3-4
6. Thomas Schriewer     0   0 **     1 1 1 0   3.0 6-8
7. Heinrich Scheibe 0   0       ** 0      0     0.0 10-13
8. Gerd Wald 0   0       1 ** 1         2.0 9-10
9. Paul Puchalla 0 0 0     0   0 ** 0   0   0.0 11-13
10. Michael Zygan 0   ½   0 0     1 **   0 0 1.5 9-10
11. Michael Schäfer 0   0     0 0 1     **   1 2.0 10-13
12. Kai Müller-Kreth 0 1   1 0 1     1 1   ** 1 6.0 3-4
13. Eckhard Behnicke 0 ½   1 1          1  0  0 ** 3.5 5
Titel

Kommenden Freitag: MET Mai

Monatsendeturnier Mai

Am kommenden Freitag, 25.05.2018, wird um 20:00 Uhr das Mai-MET ausgespielt.
Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme!

Turnierseite MET
Ergebnisse vom MET April
Tabellenstand MET

Titel

Vereinsmeisterschaft 2018 - Der aktuelle Stand

Vereinsmeisterschaft dieses Jahr als Rundenturnier

Die Vereinsmeisterschaft 2018 wird dieses Jahr mit der Bedenkzeit von 25 Minuten/Partie gespielt.
Da sich die erfeuliche Zahl von 13 Teilnehmer anmeldeten, haben wir uns darauf geeinigt, ein Rundenturnier zu spielen.
Dabei sollte an jedem 1. und 3. Freitag im Monat zwei Partien gespielt werden.
Selbstverständlich kann auch an den anderen  Freitagen gespielt werden.
Die Beteiligung ist sehr rege, nur wenige Teilnehmer sind im Rückstand.

Der aktuelle Stand:

RNr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 P Platz
1. Werner Scheibe ** ½ 0 1         1 1   1 1 5.5 1-2
2. Frank Kowalczyk ½ ** 0 1 0       1     0 ½ 3.0 4-6
3. Georg Waldschmidt 1 1 **     1     1 ½ 1     5.5 1-2
4. Martin Rubach 0 0   **                   0.0 10-13
5. Reiner Balke   1     ** 1       1   1 0 4.0 3
6. Thomas Schriewer     0   0 **     1 1 1 0   3.0 4-6
7. Heinrich Scheibe             ** 0           0.0 10-13
8. Gerd Wald             1 ** 1         2.0 7
9. Paul Puchalla 0 0 0     0   0 ** 0   0   0.0 10-13
10. Michael Zygan 0   ½   0 0     1 **       1.5 8-9
11. Michael Schäfer     0     0         **     0.0 10-13
12. Kai Müller-Kreth 0 1     0 1     1     **   3.0 4-6
13. Eckhard Behnicke 0 ½     1               ** 1.5 8-9
Titel

Zum Abschluss noch ein Sieg

SV Horst-Emscher I - SKSC I  3,5:4,5

Logo SKS1 Es ging für beide Mannschaften um nichts mehr.
Wir hatten den Aufstieg bereits sicher und der Gastgeber aus Horst-Emscher befand sich im sicheren Mittelfeld der Tabelle.
Trotzem kam es zu spannenden und hart umkämpften Partien.
Schlussendlich konnten wir uns aber knapp durchsetzen.
Volle Punkte holten Pascal Werrn, Frank Müller und Jörg Becker. Halbe Punkte steuerten Georg Waldschmidt, Martin Böhnke und Mark Kusnetsov bei.
Weiter geht es dann nächste Saison (ab September)  in der NRW-Klasse.

Zum Ergebnisportal

Titel

SKSC-Vierer beim NRW-Blitz

SKSC auf Platz 15

Durch den Rückzug der SG Bochum 31 konnten wir letzen Samstag an der NRW-Viererblitzmeisterschaft teilnehmen.
In der Besetzung IM Roman Tomaszewski (9/19), Martin Böhnke (6/19), Ingo Hille (9/19) und Dimitrij Rohovoy  (4/19) erreichten wir Platz 15.
Unter der Berücksichtigung der Stärke des Teilnehmerfeldes ein respektables Ergebnis.
Sieger wurde die DJK Aufwärts Aachen, bei dem u.a. der ehemalige Castroper GM Michael Hoffmann mitspielte.
Bericht auf den Seiten des SB NRW mit den Ergebnissen

Titel

Zweite verliert knapp zum Saisonabschluss – 3,5:4,5 gegen SF Essen-Werden

Den letzten Kampf in der Verbandsliga 1 hatte die Zweite gegen die Werdener zu bestreiten, dabei ging es lediglich noch um die "goldene Ananas", d.h. um eine gute Platzierung hinter dem souveränen Aufsteiger aus Do-Eichlinghofen.
Edi Ribbeheger (Brett 1) und Malte Hessel (Brett 6) einigten sich nach knapp 2 Stunden Spielzeit in ausgeglichener Stellung auf Unentschieden.

Nach 41 Zügen und einer Zugwiederholung verständigten sich auch Dieter Evertz (Brett 5) und sein Kontrahent auf das gleiche Ergebnis. Wolfgang Kock (Brett 7) konnte – nachdem er 2 Remisangebote abgelehnt hatte - in einem ausgeglichenen Bauernendspiel einen unvorsichtigen Zug seines Gegners zum Sieg ausnutzen. Wolfgang Förster (Brett 3) büßte kurz vor der Zeitkontrolle einen Bauern ein und konnte das entstehende Endspiel nicht mehr halten. Uli Mittelbachert (Brett 8 ) konnte seine vorteilhafte Stellung bei horrender gegnerischer Zeitnot zum Sieg führen. Thomas Schriewer (Brett 4) opferte in gleicher Stellung einen Bauern, um Angriffschancen zu erlangen. Die Hoffnung erfüllte sich jedoch nicht, und nach dem Verlust eines zweiten Bauern war die Stellung unhaltbar.

Stand: 3,5:3,5.

Die längste Partie des Tages hatte Ansgar Haberhausen (Brett 2) zu spielen.
Im Mittelspiel verlor er nach einer Unachtsamkeit eine Figur (für nur einen Bauern), kämpfte unverdrossen weiter, musste jedoch nach 70 Zügen den Widerstand einstellen.

Insgesamt eine recht zufriedenstellende Saison für die Zweite, die sich stets im Vorderfeld der Tabelle aufhielt.

Vielen Dank an Uli Mittelbachert für den ausführlichen Bericht.

Ergebnisportal

SK Sodingen/Castrop 3 - SG Höntrop 1:  4,0 : 4,0

Der Abstieg der Dritten stand schon vor der Runde fest.
Gegen den Mitabsteiger aus Höntrop reichte es dann nur zu einem 4:4.
Einzig Jörg Demtröder konnte einen vollen Punkt herausspielen.
Nächste Saison geht es weiter in der dann neu gegründeten Spielklasse Verbands-Bezirkliga.

Zum Ergebnisportal

Titel

Friedrich Thierhoffs letzte Partie als “Aktiver”

Mit einem Sieg beendete Friedrich Thierhoff seine aktive Laufbahn

SKSC 4 - SV Unser Fritz 4:  3,5 : 2,5
Der Ausgang des Kampfes war von geringer Bedeutung, hatten beide Teams doch nichts mit dem Aufstieg oder Abstieg zu tun.
Im Mittelpunkt stand der Abschied vom aktiven Turnierschach von Friedrich Thierhoff.
Vor kurzem 90 Jahre alt geworden, fiel ihm das aktive Spielen immer schwerer und so entschied Friedrich nach dieser Saison auch schachlich in den “Ruhestand” zu gehen.
Das Schachgeschehen unseres Vereins, dem er für viele Jahre vorstand, will er aber weiterhin mit Interesse verfolgen.
Zum Abschied einer langen Schachlaufbahn “gönnte” Friedrich sich noch einmal einen vollen Punkt.
Vom Mannschaftsführer Heinrich Scheibe gab es dann auch noch einen Blumenstrauss.

Zum Ergebnisportal

Titel

Kommenden Freitag: MET April

Monatsendeturnier April

Am kommenden Freitag, 27.04.2018, wird um 20:00 Uhr das April-MET ausgespielt.
Es ist das zweite Turnier der 2018er-Serie.

 

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme!

Turnierseite MET

Ergebnisse vom MET März

Tabellenstand MET

Titel

4er-Pokal: Endstation 1. Runde

Entäuschendes Ausscheiden gegen Turm Kamp-Lintfort - SF Katernberg in der nächsten Dopperunde

Viel hatten wir uns diese Jahr für den 4er-Pokal vorgenommen.
Am Samstag mussten wir dann in der ersten Runde auf NRW-Ebene gegen Turm Kamp-Lintfort antreten.
Obwohl wir an allen Brettern die klar besseren Wertungszahlen hatten, konnten wir uns nicht durchsetzen.
Dimitrij Rohovoy (Brett 4) und Mark Kusnetsov (Brett 3) kamen über ein Remis nicht hinaus. Zwar gewann Georg Waldschmidt (Brett 2) aber Roman Tomaszewski (Brett 1) wurde Opfer seiner schlechten Zeiteinteilung. In vermutlicher Gewinnstellung übersah er eine taktische Wendung und velor. Dadurch waren wir durch die "Berliner Wertung" ausgeschieden.
In der zweiten Paarung setzten sich die SF Katernberg klar mit 3,5:0,5 gegen den OSC Rheinhausen durch.
Auch in der zweiten Runde am Sonntag konnten die Katernberger sich wieder mit 3,5: 0,5 gegen Turm Kamp-Lintfort ohne Problem behaupten und stehen nun hochverdient in der nächsten Runde.
Bericht auf den Seiten von Turm Kamp-Lintfort

Bericht auf den Seiten des OSC Rheinhausen

 Partien des 4er-Pokals

Titel

Ankündigung: Vereinsmeisterschaft 2018

Am 20.04.2018 um 20:00 Uhr beginnt die Vereinsmeisterschaft des SK Sodingen/Castrop 24/23 e.V.


Spielort
: Falkschule, Castroper Str.184, 44627 Herne-Sodingen

Termin : Jeder 1. und 3. Freitag im Monat, beginnend mit Freitag, 20.4.2018 um 20:00 Uhr

Austragungsmodus :

Preise:

Der jeweils beste Spieler aus den gemeldeten Mannschaften 1 bis 5 erhalten einen Geldpreis in Höhe von 50,00 €.

Titel

Bezirkblitzeinzelmeisterschaft: Ingo Hille qualifiziert

Jens Nebel wurde Bezirksblitzeinzelmeister 2018

Vergangenen Samstag wurde bei der SG Drewer die diesjährige Bezirksblitzeinzelmeisterschaft ausgetragen.
15 Teilnehmer fanden sich ein. Am Ende siegte Jens Nebel mit dem fast perfekten Score von 13,5 Punkten aus 14 Runden.
Nicht viel schlechter - und ebenfalls für die Verbandsblitzeinzelmeisterschaft qualifiziert - wurde Ingo Hille mit 12,5 Punkten Zweiter.
Weitere Teilnehmer von uns waren Dimitrij Rohovoy (7.) und Pascal Werrn (8.)

(Quelle: Schachbezirk Herne-Vest. v.l.n.r. Ingo Hille, Jens Nebel und Peter Trzaska)
Artikel auf den Seiten des Schachbezirks Herne-Vest

Titel

Aufstieg! Der SKSC spielt wieder in der NRW-Klasse

SKSC I - SV Königsspringer Hamm 4,0:4,0

Logo SKS1 Nach zwei Jahren der Abwesenheit wird die 1. Mannschaft nächste Saison wieder in der NRW-Klasse antreten.
Schon vor der letzten Runde liegt die Erste mit 4 Punkten Vorsprung uneinholbar vorne.
Gratulation an alle Spieler, die in der Ersten zum Einsatz kamen!

Am heutigen Tag hatten wir den SV Königsspringer Hamm zu Gast.
Alle Akteure hatten im Hinterkopf, dass ein 4:4 für beide Teams ein brauchbares Ergebnis ist.
So kam keine große Kampfeslust auf und die Partien endeten früher oder später allesamt mit Remis.
Am 06.05. haben wir dann unser letztes Spiel als Gast beim SV Horst-Emscher.

Zum Ergebnisportal